Von der Bohne zur Tafel

Harry Assenmacher und Heinrich Kotze von CocoáFair
Harry Assenmacher und Heinrich Kotze von CocoáFair

ForestFinest-Kakao bei CocoáFair:  15 Tonnen ForestFinest-Kakao wurden in Panama geerntet und jetzt in Kapstadt ausgeliefert – hier hat nämlich Afrikas erster „Bean-to-Bar“-Hersteller und neuer ForestFinance-Partner CocoáFair seinen Sitz. Aus unseren feinen Kakaobohnen wird er hochwertige Edelschokolade herstellen, sowie Pralinen und andere Kakao-Snacks. CocoáFair ist als Partner wie gemacht für uns, nicht nur was das Endprodukt angeht: „Mit CocoáFair haben wir einen Partner gefunden, der nicht nur hervorragende Qualität bietet, sondern auch inhaltlich zu uns passt“, freut sich Harry Assenmacher, denn unser neuer Partner setzt in seinem Unternehmen nicht nur ökologische, sondern auch soziale Ziele des Social Entrepreneurships um.

Das im Kapstädter Stadtteil Woodstock angesiedelte Unternehmen beschäftigt etwa 25 Mitarbeiter zu sozial verantwortungsbewussten Bedingungen. Gemeinsam bringen wir nun die erste „Single Origin Schokolade“ auf den Markt, mit der jeder Käufer die Herkunft des Kakaos und die Bedingungen, unter denen dieser hergestellt wurde, genau nachvollziehen kann – von der Tafel bis zur Bohne und sogar zurück zum Wald. Wir freuen uns auf eine langfristige Zusammenarbeit!

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .