FNG-Marktbericht 2021: Anleger denken nachhaltig

Seit über 25 Jahren bietet die ForestFinance Gruppe verschiedenste Investitionsmöglichkeiten im Bereich der Nachhaltigen Geldanlage an. Was am Anfang nur wenige naturverbundene Investoren fand, entwickelt sich mittlerweile zum Megatrend. Der jährlich vorgestellte Marktbericht 2021 des Forum Nachhaltige Geldanlagen e. V. (FNG) unterstreicht diese Dynamik deutlich. Laut Pressemitteilung des FNG erreichten PrivatanlegerInnen mit ihrem Engagement im Bereich der Nachhaltigen Geldanlage insgesamt eine Höhe von 39,8 Milliarden Euro. Das sind 21,4 Milliarden Euro mehr als im Vorjahr.

FNG Studie bestätigt die Erfahrung von ForestFinance

Das Portfolio der ForestFinance Gruppe reicht von Walddirekt- über Agroforstinvestments, zu Green Bonds, Beteiligungsmodellen und Waldschutz-Projekten. Unter dem Motto „Wir machen Wald“ ermöglichte der Anbieter als einer der ersten überhaupt, Kleinanlegern die Beteiligung an Wald- und Forstprojekten. Diese Assetklasse war bis dahin nur Institutionellen Investoren, Stiftungen und Family-Offices vorbehalten. Gründer und Geschäftsführer Harry Assenmacher nimmt die Ergebnisse des FNG-Marktberichtes mit großer Freude zur Kenntnis: „Als wir vor über 25 Jahren begonnen haben, in Panama degenerierte Weideflächen mit Mischwald aufzuforsten und diese Projekte auch Kleinanlegern anzubieten, war das noch sehr exotisch und unsere Kunden wurden belächelt für Ihren Idealismus. Heute sind Nachhaltige Geldanlagen nicht mehr wegzudenken und immer mehr Menschen suchen Investments mit Sinn und Wirkung.“ Angesichts der aktuellen Pandemiesituation, der Klimakrise und den in der Öffentlichkeit immer stärker diskutierten Themen Wasserversorgung und Schutz der Biodiversität werden diese Tendenzen für Jedermann begünstigt. Das Interesse an nachhaltiger Geldanlage findet daher immer mehr Interessenten, ganz egal, ob Privatinvestor oder Institutioneller Vermögensverwalter. Auch auf Ebene der EU fasst das Thema Nachhaltigkeit Fuß. Mit der kürzlich verabschiedeten EU-Taxonomie werden Anforderungen an Vermögensberatung und -anlage festgelegt, die das Ziel der Nachhaltigkeit fest verankern.

Weitere Infos zum Marktbericht 2021 des FNG: www.forum-ng.org/de

Zum Weiterlesen: Fünf Fragen an das FNG

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .