Boten der Biokalypse: Das Artensterben und was wir tun

Boten der Biokalypse: Das Artensterben und was wir tun

Er hat es wieder getan: Prof. Dr. Michael Schrödl, Experte für Biodiversität an der Ludwig-Maximiliams-Universität München und ForestFinance-Kunde, hat mit „Unsere Natur stirbt“ erneut ein Buch veröffentlicht, das wachrütteln soll. Das Artensterben betrifft uns alle und könnte noch schneller zum...
Mehr lesen
Wild und wunderbar! Die Tierwelt Kolumbiens und die Bedeutung unserer Forste

Wild und wunderbar! Die Tierwelt Kolumbiens und die Bedeutung unserer Forste

Die Tierwelt Kolumbiens ist wild und wunderbar –  hier leben große Raubkatzen ebenso wie Ameisenbären, Tapire, Faultiere, Gürteltiere und allerlei Affenarten in tropischen Wäldern und in Flussgebieten. Doch die Lebensräume sind bedroht: Mehrere hun...
Mehr lesen
Die Ökokalypse: NABU-Biodiversitätsexperte Till-David Schade im Interview über das Insektensterben in Deutschland

Die Ökokalypse: NABU-Biodiversitätsexperte Till-David Schade im Interview über das Insektensterben in Deutschland

Zombies? Vonwegen! Die echte Ökokalypse fängt im Kleinen an – mit dem Verlust unserer Insekten. So lästig diese auch sind, wenn sie uns im Schlafzimmer belästigen, so wichtig sind sie doch, wenn es um unsere Lebensmittelversorgung geht, denn ohne Bestäb...
Mehr lesen
Vielfalt statt Einfalt – von A wie Almendro bis Z wie Zapatero

Vielfalt statt Einfalt – von A wie Almendro bis Z wie Zapatero

In einem ForestFinance-Mischwald wachsen auf ehemaligen Brach- und Weideflächen bis zu sieben verschiedene Nutz-Edelholzarten und eine Auswahl weiterer heimischer Arten. Das fördert eine hohe Artenvielfalt, die den Wald weniger anfällig für Schädlinge und...
Mehr lesen