ForestFinance-Holz im Viebrock(Traum)haus

ForestFinance und Viebrockhaus arbeiten schon seit vielen Jahren zusammen. Das passt hervorragend, denn zum Waldmachen und Häuserbauen braucht man im besten Fall vor allem eines: den Blick nach vorn in eine nachhaltige Zukunft! Bei Viebrockhaus wissen wir unser Holz in guten Händen. Im letzten Jahr kam es erneut zum Einsatz: im neuen Bemusterungszentrum in Bad Fallingbostel.

Der neue Empfangstresen im Bemusterungszentrum von Viebrockhaus in Bad Fallingbostel wurde aus nachhaltigem ForestFinance-Holz gefertigt.
Der neue Empfangstresen im Bemusterungszentrum von Viebrockhaus in Bad Fallingbostel wurde aus nachhaltigem ForestFinance-Holz gefertigt. Foto: Viebrockhaus

Viebrockhaus baut Häuser. Aber nicht irgendwelche: Der Massivhaus-Anbieter bietet die energieeffizientesten Häuser an, die es in Deutschland gibt. Die Häuser von Viebrockhaus erfüllen bereits heute die Klimapläne von 2050 – und stimmen deshalb mit den Zielen des Pariser Klimaabkommens vollkommen überein. Seit 2012 stellt das Unternehmen für seine Kund*innen außerdem 150 Quadratmeter Regenwald pro Haus für 50 Jahre unter Schutz. Damit wird die CO2-Emission, die beim Bau entsteht, vollständig ausgeglichen und im panamaischen Urwald wertvoller Lebensraum für seltene Tiere und Pflanzen erhalten. In Panama betreut CO2OL das Projekt, die Klimaschutzmarke der ForestFinance Gruppe. Auf diese Weise hat Viebrockhaus bereits rund 454.000 Quadratmeter wertvollen Regenwald geschützt!

Nachhaltiges Holz im Viebrockhaus-Musterhauspark

21 Musterhäuser können künftige Bauherr*innen und Interessierte im Musterhauspark Bad Fallingbostel begutachten. Im letzten Jahr eröffnete Viebrockhaus eine neue Bemusterungshalle. Es erwartet die Kunden dank modernem Industrielook und innovativer Multimedia-Funktionen ein klares und übersichtliches Erlebnis. Mit dabei: Möbel aus nachhaltigem ForestFinance-Holz!

Im Eingangsbereich des Zentrums ist Holz aus unseren Wäldern zum Einsatz gekommen. Ein großzügiger Tresen und eine schicke Wandvertäfelung empfängt Besucher und Interessenten im neuen Bemusterungszentrum. Auch im Sanitärbereich befindet sich ein edles Sideboard aus unserem Holz, auf dem die Waschbecken in der Ausstellung präsentiert werden.

Das Holz stammt aus den ForestFinance-Wäldern in Panama, wo es auf nachhaltig bewirtschafteten Flächen herangewachsen ist. Hier bei Viebrockhaus kommt die typische wilde Musterung besonders gut zur Geltung. Für Innenarchitektin M.A. Tugba Kocak stellte das zunächst eine Herausforderung dar, doch durch ein minimalistisches Umfeld, vornehmlich in Weiß und Anthrazit, kommt das Holz hier ausgezeichnet zur Geltung.

 Innenarchitektin M.A. Tugba Kocak
Verantwortlich für das moderne Design und die übersichtliche Produktpräsenz im Haus: Innenarchitektin M.A. Tugba Kocak. Foto: ForestFinance

 

Das Material aus unseren Wäldern kennt sie bereits: Frau Kocak ist seit drei Jahren im Unternehmen und eine ihrer ersten Aufgaben war die Ausstattung der Viebrockhaus-Zentrale in Harsefeld, in dem sie viel Edelholz aus ForestFinance-Wäldern verwendete (wir berichteten in der ForestFinest 2-2016). Sie weiß deshalb auch um die Schwierigkeiten, die das junge Holz machen kann. Mit viel Geduld hat ihr Tischler-Kollege einen Weg gefunden, das Material zu trocknen und zu verarbeiten – und in wunderbare Möbelstücke zu verwandeln.

 

Sideboard aus ForestFinance-Holz präsentiert
Gut in Szene gesetzt: Auch diese Waschbecken werden auf einem Sideboard aus ForestFinance-Holz präsentiert. Foto: ForestFinance

Übersichtlich und modern

Frau Kocak ist verantwortlich für die Ausstattung der Musterhäuser bei Viebrockhaus (bundesweit  gibt es rund 50, in Fallingbostel allein 21!) und die Kollektionen von Ausstattungsdetails, aus denen die Kund*innen auswählen können. Nicht nur das aktuelle Konzept und deren Umsetzung stammen von ihr – sie entscheidet auch darüber, welche Produkte es überhaupt in die Bemusterungshalle schaffen. Die komplette Auswahl der Materialien stammt von ihr und ihrem Team. Gemeinsam haben sie entschieden, aus welchen Produkten Interessenten sich hier ihr eigenes Haus zusammenträumen können.

Zum Weiterlesen

 

Das neue Konzept geht auf: Die komplette Ausstattung der Viebrockhaus-Massivhäuser stellt das Unternehmen übersichtlich nebeneinander vor, sodass Besucher*innen direkt vergleichen können. So werden auch Fliesenmuster nicht aus Schubladen herausgezogen, sondern liegen zum Anfassen und Begehen aus und ein Virtual-Reality-Bereich macht das eigene Traumhaus erlebbar. So ein Rundgang durch die neue Ausstellung kann gut und gerne mal ein paar Stunden in Anspruch nehmen – das eigene Traumhaus will immerhin gut geplant sein!

Am 30. Juni wird die nächste Bemusterungshalle feierlich eröffnet und wir freuen uns sehr, dass auch im neuen Zentrum in Kaarst unser Holz zum Einsatz gekommen ist. Hier wurde sogar das Bistro mit Tischen aus dem Panama-Holz ausgestattet.

 

 

Online Redaktion | janina.mai@forestfinance.de

ist Teil des Kommunikationsteams bei ForestFinance. Sie schreibt gerne über Nachhaltigkeitstrends, Tiere und Grünes im Netz.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .