SocialFriday: Interview mit Mitarbeiterin Massiel Armuelles

Der Freitag steht bei uns unter dem Motto #socialfriday – hier möchten wir Ihnen regelmäßig unsere MitarbeiterInnen vorstellen. Heute steht unsere Mitarbeiterin Massiel Armuelles aus dem ForestFinance-Büro in Las Lajas, Panama, im „Rampenlicht“. Stefanie Holzmann hat sie für uns interviewt.

 

Mitarbeiterin Massiel Armuelles engagiert sich für die Umwelt-Schüler-AG vor Ort. Foto: ForestFinance
Mitarbeiterin Massiel Armuelles engagiert sich für die Umwelt-Schüler-AG vor Ort. Foto: ForestFinance

Massiel, du arbeitest ja schon seit einigen Jahren bei uns. Was genau ist dein Aufgabengebiet?

Das stimmt, ich erinnere mich noch genau an meinen ersten Arbeitstag bei ForestFinance am 8. April 2013. Momentan bin ich für Lagerkontrolle und Materialien der Feldarbeiten zuständig, auch für die Wartung der Bürofahrzeuge. Außerdem betreue und koordiniere ich die Besuche unserer Kunden. Ich organisiere die Nutzung und Reinigung der Räume des Gästehauses, und wenn Not am Mann ist, unterstütze ich die Personal- und Buchhaltungsabteilung.

Was hast du gemacht, bevor du zu ForestFinance kamst?

Ich habe Psychologie studiert. Das ist zwar völlig fern von meiner jetzigen Tätigkeit, trotzdem kann ich Vieles einbringen, zum Beispiel Großzügigkeit, Engagement, Kooperation, Ehrlichkeit, Demut, Empathie, Würde und Gerechtigkeit.

Was sind deine beruflichen Ziele und Herausforderungen?

Ich möchte auf jeden Fall mein Englisch verbessern. Mein Ziel ist es, meine Arbeitsqualität täglich zu verbessern, Ideen zu liefern und in das Unternehmen einzubringen, täglich zu wachsen.

Und wie sieht es mit deinen persönlichen Herausforderungen aus?

Ich habe mich schon immer für andere eingesetzt, ich habe eben dieses “Helfer-Syndrom”. Deshalb ist es wichtig für mich, jeden Tag über mich hinauszuwachsen und stetig an meinen persönlichen Fähigkeiten und Eigenschaften zu arbeiten.

 Was sind deine Wünsche für 2018?

Ich wünsche mir Gesundheit und Segen für meine ganze Familie. 

 

Zum Weiterlesen

 

 

Online Redaktion | Übersetzung | kristin.steffan@forestfinance.de

Kristin Steffan schreibt seit mehr als zehn Jahren für ForestFinance – am liebsten über Themen rund um Umweltpädagogik, Klimaschutz und Biodiversität.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .