SocialFriday: Kathay Bernal aus der Buchhaltung in Panama

Der Freitag steht bei uns unter dem Motto #socialfriday – hier möchten wir Ihnen regelmäßig unsere MitarbeiterInnen vorstellen. Heute ist Kathay Bernal an der Reihe – sie unterstützt die Buchhaltung in unserem Büro in Panama.

Kathay Bernal unterstützt die Buchhaltung in Panama. Foto: privat
Kathay Bernal unterstützt die Buchhaltung in Panama. Foto: privat

Wie bist du zu ForestFinance gekommen und wo warst du vorher?

Ich habe mich ganz normal per E-Mail beworben. Bevor ich zu ForestFinance gestoßen bin, war ich Buchhaltungs-Assistentin bei McDonalds.

Wie sieht ein typischer Arbeitstag für dich aus?

Ich versuche mich jeden Tag mit den besten Absichten auf meinen Arbeitstag einzustellen, um allen Aufgaben gerecht zu werden und die anstehenden Arbeiten zu überblicken. Bei einer kleinen, zehnminütige Entspannungspause mit einer Tasse Tee sammele ich neue Energie und gehe wieder motiviert an die Arbeit.

Was gefällt dir an deiner Arbeit bei ForestFinance?

Mein Aufgabenbereich und die Arbeitszeit. Wenn ich arbeite, vergeht die Zeit wie im Flug.

Was war bisher die größte Herausforderung?

Meine größte persönliche Herausforderung ist es, einige meiner Lebensprojekte zu verwirklichen. Jede persönliche Herausforderung bringt mir persönliches, berufliches und wirtschaftliches Wachstum.

Und was das größte Highlight?

Meine Leistungen sind positive persönliche Beziehungen, tolle Erfahrungen, wertvolle Erinnerungen, positive Emotionen, gesunde Gewohnheiten, etc. Es geht darum, alle Aspekte des Lebens zu genießen, vor allem die Familie – und einen Job zu haben, denn wir verbringen mehr Zeit im Büro als zu Hause. 

Was würdest du gerne ändern? 

Auf persönlicher Ebene müssen wir unsere Denkweise und unsere Herangehensweise ändern. Vor allem unsere zwischenmenschlichen Beziehungen und auch die Kommunikation.

Wo siehst du dich in fünf Jahren?

In fünf weiteren Jahren möchte ich umfangreicher Erfahrung im administrativen, kaufmännischen Bereich gesammelt haben.

Online Redaktion | Übersetzung | kristin.steffan@forestfinance.de

Kristin Steffan schreibt seit mehr als zehn Jahren für ForestFinance – am liebsten über Themen rund um Umweltpädagogik, Klimaschutz und Biodiversität.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .