Von Hummelreitern und Krabbelkäfern – neue Insektenbücher und -spiele für Kinder

Insekten sind faszinierend – auch und gerade für Kinder. Entsprechend gibt es bereits jede Menge Sachbücher zum Thema. Wir haben einige neu erschienene Bücher und Spiele für Sie angesehen, welche die Krabbeltiere auf etwas andere Weise unter die Lupe nehmen und die Liebe zu den sechsbeinigen Tierchen auf kinderfreundliche Weise zelebrieren.

Die fabelhafte Welt der Käfer

"Die fabelhafte Welt der Käfer", erschienen in der Naturkind-Reihe des Loewe-Verlags. Foto: Loewe
„Die fabelhafte Welt der Käfer“, erschienen in der Naturkind-Reihe des Loewe-Verlags. Foto: Loewe

Dieses Buch hält, was es verspricht: Es eröffnet eine geradezu magische Welt voller flatternder, in allen Farben schillernder Käfer, die aufgrund der malerischen Illustrationen an Fabelwesen erinnern. Und doch sind sie alle echt, mitsamt ihren wundersamen und dabei sehr unterschiedlichen Eigenschaften, die Sylvia Long uns hier nahebringt: Oder wussten Sie schon, das Käfer mutig, scheu, lecker, winzig klein oder auch gigantisch groß sein können? Kleinere Kinder sind durch die großformatigen Bilder hier ebenso angesprochen wie größere, die etwas über die Entwicklung von der Larve zum fertigen Insekt lernen können oder auch Erwachsene, die einfach nur über die wunderschönen Illustrationen staunen und dabei ebenfalls noch das ein oder andere lernen. Sie möchten sich selbst davon überzeugen? Hier geht es zum Blick ins Buch.

Einfach fabelhaft: In diesem farbenprächtigem Buch könnten wir stundenlang blättern. Foto: Kristin Steffan
Einfach fabelhaft: In diesem farbenprächtigem Buch könnten wir stundenlang blättern. Foto: Kristin Steffan

Ebenfalls in der Naturkind-Reihe erschienen und genauso empfehlenswert ist, passend zum Frühling, das Buch „Ein Nest voller Wunder„.

 

"Ein Nest voller Wunder", erschienen in der Naturkind-Reihe des Loewe-Verlags. Foto: Loewe
„Ein Nest voller Wunder“, erschienen in der Naturkind-Reihe des Loewe-Verlags. Foto: Loewe

 

Mein kleiner bunter Krabbelkäfer

Kinder lernen gerne spielend – zum Beispiel Farben! Mit dem Spiel „Mein kleiner bunter Krabbelkäfer“ macht das gleich doppelt Spaß, denn den flauschigen Marienkäfer wird jedes Kind sofort ins Herz schließen. Ist er mit vielen bunten Punkten bedeckt, darf er zum Schluss noch eine Ehrenrunde durchs Zimmer fliegen. Eine nette Idee, an der kleine Kinder mit Sicherheit Spaß haben werden.

Und jetzt eine Runde durchs Zimmer fliegen! "Mein kleiner bunter Krabbelkäfer" ist im moses.-Verlag erschienen. Foto: Kristin Steffan
Und jetzt eine Runde durchs Zimmer fliegen! „Mein kleiner bunter Krabbelkäfer“ ist im moses.-Verlag erschienen. Foto: Kristin Steffan

 

Der Hummelreiter Friedrich Löwenmaul  

Biene Maja war gestern – heute reitet man auf Hummeln! Friedrich Löwenmaul hält davon allerdings erst mal gar nix, bis er eines Tages von einer Hummel gekidnappt wird, die auch noch sprechen kann und ihre Borsten golden färbt. Notgedrungen fügt er sich in sein Schicksal und nimmt uns mit auf eine Abenteuerreise durchs Insektenreich, an der er zunehmend Gefallen findet. Ein echter Abenteuerroman, in denen tätowierte Schmetterlinge, dekadente Raupen und kriegswütige Königinnen die Hauptrolle spielen. Bitte mehr davon! Eine Leseprobe finden Sie auf der Seite des Verlags.

Hummel und Reiter: der Debütroman von Verena Reinhardt ist im Beltz-Verlag erschienen und überzeugt auf ganzer Linie. Foto: Kristin Steffan
Hummel und Reiter: der Debütroman von Verena Reinhardt ist im Beltz-Verlag erschienen und überzeugt auf ganzer Linie. Foto: Kristin Steffan

Zum Weiterlesen

 

Kristin Steffan
Online Redaktion | Übersetzung | kristin.steffan@forestfinance.de

Kristin Steffan schreibt seit mehr als zehn Jahren für ForestFinance – am liebsten über Themen rund um Umweltpädagogik, Klimaschutz und Biodiversität.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.